Das Klubhaus St. Pauli vom Spielbudenplatz aus gesehen. Links im Bild ist das Docks zu erkennen, rechts im Bild ist das Schmidt Theater zu sehen.

 

 

Die Location gehört seit 2015 zu den besten Adressen für Musikfans und Nachtschwärmer auf der Reeperbahn und zu den festen Institutionen in der Kunst- und Kulturszene der Hansestadt. Der Partytempel liegt am Spielbudenplatz 21 – 22 zwischen dem Docks und dem Schmidt Theater. Er wurde am Mittwoch, den 23. September 2015 pünktlich zum Start des 10. Reeperbahn-Festivals eröffnet.

 

Der Gebäudekomplex war hier in den Jahren von 2014 bis 2015 errichtet worden. Die Baukosten beliefen sich auf insgesamt 17 Millionen Euro. Schon kurz nach seiner Eröffnung hat sich das Klubhaus St. Pauli fest als eine eigenständige Größe im Nachtleben von Hamburg etabliert und sich zu einem der beliebtesten und meistbesuchten Publikumsmagneten auf dem Kiez entwickelt. Inzwischen ist es nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken und dominiert mit seiner weithin sichtbaren, futuristischen und extravaganten Architektur die Skyline der Reeperbahn wie kaum ein anderes Gebäude auf der sündigen Meile. Zu den Bauherrn und Betreibern des neuen Veranstaltungs- und Unterhaltungstempels gehört u.a. Corny Littmann. Das Klubhaus St. Pauli ist ein Projekt des Hamburger Architekturbüros akyol kamps : bbp architekten bda GmbH.

 

Der imposante Gebäudekomplex erstreckt sich über insgesamt 6 Stockwerke und beherbergt auf einer Gesamtfläche von 5000 Quadratmetern eine bunte Mischung aus Party-Locations, Gastronomie und Büroflächen. Dazu gehören 7 verschiedene Bars und Musikclubs.

 

 

Im Untergeschoss befindet sich der Live-Musikclub Bahnhof Pauli. Im mittleren Erdgeschoss ist das Schmidtchen Theater untergebracht, im linken Erdgeschoss liegt die Bar Sommersalon und im rechten Erdgeschoss liegt die Bar Alte Liebe. Im 1. Obergeschoss links befindet sich der Live-Musikclub Kukuun, im 1. Obergeschoss rechts ist der Live-Musicklub Häkken untergebracht. Im 2. Obergeschoss erstreckt sich die Event-Location Lasertag St. Pauli. Im 3. Obergeschoss befindet sich die Live Escape Game-Location Skurrilum St. Pauli. Vom 2. Obergeschoss bis zum 4. Obergeschoss erstrecken sich loftartige Büroflächen für Firmen aus der Musik-, Kreativ- und Werbebranche. Im 5. Obergeschoss ist die Bar Gaga untergebracht, die über einen seitlich an der Außenfassade installierten, gläsernen Fahrstuhl erreichbar ist.

 

Der absolute Blickfang des Gebäudekomplexes ist allerdings seine weithin sichtbare und eindrucksvolle Medienfassade, deren Baukosten sich auf insgesamt 4 Millionen Euro beliefen. Die spektakuläre LED-Leinwand zieht mit ihren Filmen und ihren großflächigen, dreidimensionalen Licht- und Videoinstallationen Passanten auf der Spielbudenplatz in ihren Bann und erleuchtet die Reeperbahn bei Nacht. Sie wird nicht nur als attraktive Kunst- und Werbefläche, sondern auch für das Ausstrahlen von Nachrichten, Wetter und Programmhinweisen und für Live-Übertragungen von Konzerten und Sportevents genutzt. Außerdem können Menschen mit der Multimedia-Fassade per Twitter interagieren.

 

Weiterführende Links:

 

Adresse, Stadtplan Klubhaus St. Pauli Hamburg

Related Posts:


  • Adresse, Stadtplan MS Louisiana Star Hamburg
  • Bilder, Fotos Schaufelraddampfer MS Louisiana Star Hamburg
  • Bilder, Fotos Blockbräu Hamburg St. Pauli Landungsbrücken
  • Adresse, Stadtplan Cap San Diego Hamburg
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Deine Plattform für Reiseinspiration
     
    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis