Eine Stadtrundfahrt mit dem Bus gehört zu den Klassikern unter den Touristenattraktionen in Hamburg und ist ein absoluter Pflichttermin bei jedem Kurzurlaub in der Hansestadt. In den letzten Jahrzehnten haben sich hier viele kommerzielle Veranstalter fest am Markt etabliert, die sich genau auf diese Art von Sightseeingtour spezialisiert haben. Sie bieten eine große Auswahl an Stadtrundfahrten mit den unterschiedlichsten Routen, Tarifen, Fahrzeiten und Sehenswürdigkeiten an.

 

Egal, ob Singles, Pärchen, ausländische Touristen, Familien mit Kindern oder Reiseguppen – das umfangreiche Angebot an Bustouren ist auf die individuellen Ansprüche und persönlichen Bedürfnisse der unterschiedlichsten Zielgruppen ausgerichtet. Es bietet genau das Richtige für jeden Geschmack, jedes Alter und jeden Geldbeutel und lässt niemals Langeweile aufkommen. Hier kommt jeder auf seine Kosten.

 

 

Wer über das nötige Kleingeld verfügt, der kann sich einen Platz in einem der vielen gelben oder roten Doppeldeckerbusse buchen und Hamburg bei einer traditionellen Stadtrundfahrt kennenlernen. Wer dabei allerdings nicht eingepfercht mit vielen anderen Touristen auf engstem Raum sitzen und sich nicht wie eine Ölsardine in der Büchse fühlen möchte, der sollte sich auf keinen Fall eine Bustour mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln durch die Hansestadt entgehen lassen.

 

Dabei kann man die Elbmetropole auch einmal fernab der üblichen Besuchermassen und abseits von ausgetretenen Touristenpfaden entdecken. Bei dieser Sightseeingtour der etwas anderen Art bekommt man Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Hamburg zu sehen, die nicht in jedem Reiseführer zu finden sind, und kann auch noch richtig Geld sparen – man muss einfach nur wissen, welche Buslinie dafür am besten geeignet ist. Im Folgenden erhalten Sie Tipps für eine günstige und alternative Stadtrundfahrt durch Hamburg mit der Buslinie 111.

 

Die Buslinie 111 – Stadtrundfahrt in Hamburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln

 

Die Buslinie 111 wurde bereits im Jahre 2012 in Betrieb genommen und wird im Volksmund auch scherzhaft als „Touristenlinie“ bezeichnet – und das kommt nicht von ungefähr. Denn sie verkehrt auf einer ähnlichen Route, die auch regelmäßig für viele klassische Stadtrundfahrten mit den roten und gelben Doppeldeckerbussen genutzt wird. Diese Strecke verläuft entlang des Hamburger Hafens und führt an vielen der beliebtesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Hansestadt vorbei.

 

 

Und das Beste daran: dabei kann man auch noch richtig Geld sparen und somit die eigene Reisekasse schonen. Denn die Buslinie 111 kann mit einem normalen HVV-Ticket genutzt werden. Eine Fahrt kostet für Erwachsene nur 3,20 Euro pro Person (und ist für Kinder unter 6 Jahren umsonst) – und somit nur einen Bruchteil des Preises, den man für eine Sightseeingtour der großen, kommerziellen Anbieter bezahlt. Damit ist sie für Touristen die günstigste Alternative zu den traditionellen Stadtrundfahrten.

 

Die Buslinie 111 verkehrt als „Hafenrandlinie“ werktags im 20 Minuten-Takt und beginnt an der Haltestelle Bahnhof Altona. Sie fährt über die Haltestellen Rathaus Altona > Behnstraße > Elbberg > Neumühler Kirchenweg > Kreuzfahrtterminal Altona > Große Elbstraße > Sandberg > Fischauktionshalle > Pepermölenbek > S Reeperbahn > Davidstraße > Bernhard-Nocht-Straße > U S Landungsbrücken > U Baumwall > Am Kaiserkai (Elbphilharmonie) > Am Sandtorkai > Magellan-Terrassen > Marco-Polo-Terrassen > U Überseequartier > Osakaallee > Koreastraße > U HafenCity Universität bis zur Endhaltestelle Baakenhöft und auf derselben Route wieder zurück. Eine Fahrt dauert 30 Minuten.

 

Auf dieser Strecke liegen einige der schönsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Hansestadt, die man bei Zwischenstops besichtigen kann. Dazu gehören u.a. der Platz der Republik, das Rathaus Altona, der Altonaer Balkon, der St. Pauli Fischmarkt, die Altonaer Fischauktionshalle, die Große Freiheit, die Reeperbahn, die Davidstraße, die Davidwache, die Tanzenden Türme, die St. Pauli Landungsbrücken, St. Michaelis, die Elbphilharmonie, die Speicherstadt, die Magellan-Terrassen und der Marco-Polo-Tower.

Related Posts:


  • Tipps wo grillen öffentliche Grillplätze in Hamburg
  • Tipps kostenlos Stadtrundgang Hamburg Speicherstadt Hafencity
  • Tipps in Hamburg Innenstadt gut günstig parken
  • Tipps für Junggesellenabschied Party Hamburg günstig feiern
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Hamburg-Internet
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste 1000 Urlaubsideen Reiseblogs.de Banner homepage tracker blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis