Die Magellan Terrassen in der Hafencity in Hamburg vom Grossen Grassbrook aus gesehen. Im Hintergrund sind von links nach rechts der Sandtorhafen, der Traditionsschiffhafen und der Sandtorkai zu erkennen.

 

 

Die weitläufige, grosszügig angelegte Piazza gehört zu den bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in der Hafencity. Sie ist eine der beliebtesten und attraktivsten Ausflugsziele am Sandtorkai.

 

Die ausgedehnte Freifläche ist der älteste öffentliche Platz in dem neuen Stadtteil. Er wurde in der Zeit von August 2004 bis Juni 2005 angelegt und am 11. Juni 2005 feierlich eingeweiht.

 

Die Baukosten für die Anlage beliefen sich auf insgesamt 3,5 Millionen Euro. Sie wurde nach dem berühmten portugiesischen Entdecker, Seefahrer und Weltumsegler Fernão de Magalhães (1480 – 1521) benannt.

 

Schon kurz nach ihrer Eröffnung wurde die Piazza von der Öffentlichkeit begeistert angenommen. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sie sich zu einem wahren Publikumsmagneten und ist als Treffpunkt bei Touristen und Hanseaten inzwischen gleichermassen beliebt.

 

Der öffentliche Platz erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 4700 Quadratmetern und über drei unterschiedliche Ebenen, die durch Rampen und in sich verschachtelte Freitreppen miteinander verbunden sind.

 

Die Freifläche erinnert in ihrer architektonischen Gestaltung an ein Amphiteater. Zum Grossen Grassbrook hin ist sie von mehreren erhöhten Treppenreihen umgeben. Diese fallen in Richtung Sandtorhafen in mehreren Stufen vom Warftniveau bis auf die Höhe der Promenade am Strandkai und am Kaiserkai ab.

 

Der öffentliche Platz bietet nach Westen hin einen traumhaften Panoramablick auf den historischen Sandtorhafen, den Museumshafen, die modernen, hoch aufragenden Aussenfassaden der umliegenden Wohn- und Bürogebäude, die Elbphilharmonie und die Norderelbe.

 

Auf der Piazza laden mehrere Treppenreihen und Lungomare-Sitzbänke bei schönem Wetter zum Ausruhen und Verweilen ein.

 

Für die Bau der Magellanterrassen in der Hamburger Hafencity wurden hauptsächlich Blöcke und Fliesen aus weissem, geschliffenen Sandbeton verwendet.

 

 

Der Boden wurde darüberhinaus mit Ornamenten und Mustern aus erdfarbenem Backstein und Granit ausgelegt. In die Kaiwände wurden außerdem Fischmosaike aus roten und braunen Ziegelsteinen eingelassen.

 

Diese Dekorationen lockern das äußere Erscheinungsbild der Freifläche optisch auf und unterstreichen ihren besonderen maritimen Charakter.

 

Der öffentliche Platz ist mit Magnolien, Silberweiden, Sumpfeichen und Blüteneschen bepflanzt. Ein weiteres, besonders auffälliges architektonisches Merkmal der Anlage sind die modernen, mehrfach geschwungenen und geknickten Laternenmasten aus Stahl.

 

Die Piazza wurde nach einem Entwurf der berühmten italienischen Architektin Benedetta Tagliabue realisiert.

 

Die Inhaberin des renommierten spanischen Architekturbüros E.M.B.T. aus Barcelona hatte sich im Jahre 2004 mit ihrem Konzept in einem internationalen Architekturwettbewerb für die Gestaltung der Freifläche gegen die Pläne ihrer Konkurrenz durchgesetzt.

 

Mit ihrem Entwurf ist der Architektin eine optisch sehr ansprechende Verbindung von Wasser und Land gelungen.

 

Die verspielte, Licht und Wärme ausstrahlende Architektur, die weichen, fließenden und geschwungenen Formen und die mediterrane Eleganz der Piazza brachten ein bisschen venezianisches Flair und italienisches Dolce Vita an der Elbe.

 

In den Sommermonaten verwandelt sich die Freifläche in eine Open Air-Bühne für ein abwechslungsreiches, kostenlose Freizeit- und Kulturprogramm.

 

Dann werden hier die unterschiedlichsten Strassen- und Kleinkunst-Events wie Lesungen, Theateraufführungen, Swing- und Tangotanznachmittage, Open Air-Konzerte, Poetry Slam, Live-Musik, Akrobatik, Comedy und Zauberei veranstaltet.

 

Nachts wird der öffentliche Platz von aussen angestrahlt. Die faszinierende, stimmungsvolle Illumination macht ihn nach Sonnenuntergang für Besucher zu einem ganz besonderen optischen Highlight.

 

Weiterführende Links:

 

Adresse, Stadtplan Magellan Terrassen Hafencity Hamburg

Related Posts:


  • Adresse, Stadtplan Marco Polo Tower Hamburg Hafencity
  • Bilder, Fotos Marco Polo Tower Hamburg Hafencity
  • Adresse, Stadtplan Überseeboulevard Hafencity Hamburg
  • Bilder, Fotos Überseeboulevard Hafencity Hamburg
  • Post a Comment

    You must be logged in to post a comment.

    subscribe to this feed
    Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis