Bodos Bootssteg vom südlichen Teil des Alsterparks aus gesehen. Das Cafe liegt am Harvestehuder Weg 1b auf Höhe der Alten Rabenstraße im Stadtteil Harvestehude. Im Hintergrund sind die Außenalster, das südöstliche Alsterufer und die Stadtteile Hamburg-Altstadt und Hamburg-Neustadt zu erkennen.

 

 

Wie die Alsterperle und Bobby Reich, so ist auch Bodos Bootssteg eines der ältesten, beliebtesten und meistbesuchten Lokale an der Außenalster und eine lebende Legende der Hamburger Freiluftgastronomie.

 

Direkt neben dem Fähranleger Rabenstraße auf dem Wasser gelegen, erwartet Besucher hier auf dem weitläufigen, verwinkelten Holzsteg und mitten im Grünen ein kleines, gemütliches Cafe in idyllischem Ambiente mit eigener Bootsvermietung. Hier kann man Segel-, Tret- und Ruderboote ausleihen.

 

Das Lokal kann heute stolz auf eine jahrzehntelange, wechselvolle Geschichte zurückblicken, in denen es viele Höhen und Tiefen erlebt und viele Krisen erfolgreich überstanden hat. Es wurde bereits im Jahre 1956 eröffnet und befindet sich bis heute in Familienbesitz. Eigentümer, Geschäftsführer und Namensgeber ist das Urgestein Bodo Windeknecht, der hier schon im Jahre 1957 zusammen mit dem alten Betreiber die ersten beiden Tretboote „Bella“ und „Bimba“ zu Wasser ließ und der das Cafe im Jahre 1978 übernahm. Mit einer kurzen Unterbrechung in den Jahren von 1961 bis 1963, in denen er als Ingenieursanwärter für die deutsche Reederei HAPAG auf einem 10.000 Tonnen-Stückgutfrachter zur See fuhr, ist der Steg seit 60 Jahren sein Arbeitsplatz.

 

Der Bootsverleih florierte bereits in der ersten Saison und wurde seitdem fortlaufend ausgebaut. Das Cafe konnte sich schon kurz nach seiner Eröffnung erfolgreich in der Gastronomie-Szene der Hansestadt etablieren. Es entwickelte sich schnell zu einem wahren Besuchermagneten und zu einer echten Hamburger Institution, die in den letzten 6 Jahrzehnten die Skyline der Elbmetropole entscheidend geprägt hat und die heute nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken ist.

 

 

Im Jahre 1981 musste der Bootssteg aufgrund von neuen, strengeren Umweltschutzauflagen komplett umgebaut werden. Infolge des Verbots von Holzschutzmitteln wurde der alte, aus Fichten- und Kiefernholz bestehende Steg vollständig durch einen Neubau aus Bongossi-Hartholz ersetzt.

 

Egal, ob in der Mittagspause, nach einer Joggingrunde oder einem Alsterspaziergang, bei einer Bootstour oder nach Feierabend, egal, ob alleine oder zusammen mit Freunden, Verwandten, Bekannten und Kollegen – diese Location ist immer einen Besuch wert. Das kosmopolitische Flair und die entspannte, familiäre Atmosphäre sind eindeutig ein Pluspunkt für das Lokal. Hier kann man sich einen Liegestuhl mieten, einen atemberaubenden Panoramablick auf die weitläufige Skyline der Hansestadt, auf traumhafte, romantische Sonnenuntergänge und auf vorbeifahrende Segel- und Ruderboote und Alsterdampfer genießen, den Stress und die Hektik des Arbeitsalltags und des Großstadtlebens vergessen und dabei den Tag ruhig ausklingen lassen.

 

Für den kleinen Hunger zwischendurch ist hier ebenfalls bestens gesorgt. Die Speisekarte lockt mit einer großen Auswahl an Snacks und Gerichten wie Quiche, Pasta, Kuchen, Burger, Salate, Bockwürste, Eis, Schnitzel, Suppen, Rumpsteaks, Ofenkartoffeln, Rühreier, Currywürste, Frikadellen, Bratkartoffeln, Roastbeef und Matjes. Dazu kann man verschiedene Warm- und Kaltgetränke wie Kaffee, Espresso, Cappucino, Latte Macchiato, Kakao, Alsterwasser und Bier bestellen.

 

Die Speisen werden direkt vor der Tür auf der großen, mit Sonnenschirmen und Markisen überdachten Außenterrasse serviert. Diese ist mit rustikalen, gut gepflegten Holzstühlen und Holztischen ausgestattet und hat eine Kapazität von 50 Sitzplätzen.

 

Im gesamten Cafe und Bootsverleih herrscht striktes Handyverbot.

 

In den letzten 5 Jahrzehnten diente die Location häufig als Kulisse für deutsche Film- und Fernsehproduktionen wie „Tatort“ und „Großstadtrevier“. Auch deutsche Schauspielerinnen wie Evelyn Hamann (1942 – 2007) und Iris Berben haben sie schon als Drehort genutzt. Bekannte deutsche Schauspieler und Musiker wie Jan Fedder, Heinz Reincke (1925 – 2011) und H.P. Baxxter sind hier Stammgäste.

 

Das Cafe kann exklusiv für private und öffentliche feierliche Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern und Betriebsfeste angemietet werden.

 

Weiterführende Links:

 

Öffnungszeiten Cafe Bodos Bootssteg Hamburg

Related Posts:


  • Öffnungszeiten Cafe Bodos Bootssteg Hamburg
  • Öffnungszeiten Alsterperle Restaurant Hamburg
  • Bilder, Fotos Alsterperle Restaurant Hamburg
  • Bilder, Fotos Restaurant Portugiesenviertel Hamburg
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Hamburg-Internet
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste 1000 Urlaubsideen Reiseblogs.de Banner homepage tracker blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis