Die Oberhafenkantine in Hamburg von der Kreuzung Stockmeyerstraße/Oberhafenbrücke aus gesehen. Das Restaurant steht in der Stockmeyerstraße 39 in der Hafencity.

 

 

Das historische Bauwerk ist eine lebende Legende in der bunten Gastronomieszene der Hansestadt und ein echter Geheimtipp für Touristen.

 

Das Gebäude kann heute stolz auf eine jahrzehntelange, wechselvolle Geschichte zurückblicken. Es wurde im Jahre 1925 vom Hamburger Gastwirt Hermann Sparr nach einem Entwurf des deutschen Architekten Willy Wegner errichtet und diente als sogenannte „Kaffeeklappe“ der gastronomischen Versorgung der Hafen- und Werftarbeiter mit Kaffee, Frikadellen, Eintopf, Mettwurstbrötchen und Kartoffelsalat. Nach dem Tod von Hermann Sparr wurde es von seiner Tochter Anita Haendel bis zu ihrem Tod im Jahr 1997 als Kantine weitergeführt. Das historische Bauwerk wurde 72 Jahre lang als Kaffeeklappe betrieben und blieb bis zum Jahre 1997 in Familienbesitz.

 

Die Oberhafenkantine ist die letzte heute noch existierende von ursprünglich mehr als 20 Kaffeklappen im Hamburger Hafen. Sie ist eines der schönsten und besterhaltenen Beispiele für norddeutschen Backsteinexpressionismus in der Hansestadt und gilt daher als ein bedeutendes Kulturdenkmal.

 

Das eingeschossige Gebäude erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 22,5 Quadratmetern. Ein architektonischer Blickfang ist das turmartig aufgebaute Staffelgeschoss, das früher als Lagerraum genutzt wurde. Das Baudenkmal überstand die alliierten Luftangriffe während des Zweiten Weltkrieges unbeschadet. Aufgrund seiner wassernahen Lage direkt an der Kaikante des Oberhafens ist es allerdings Naturgewalten wie Hochwasser, Sturmfluten und den Gezeiten seit über 70 Jahren schutzlos ausgeliefert. Es wurde über Jahrzehnte hinweg stark unterspült, ist daher mit der Zeit abgesackt und in Schräglage geraten und hat heute einen einem Neigungswinkel von 8,7 Grad.

 

 

Im Jahre 1997 musste das Gebäude aufgrund seiner starken Schieflage und von akuter Einsturzgefahr geschlossen werden und stand anschließend jahrelang leer. Eine Sanierung des historischen Bauwerks scheiterte an den hohen Baukosten. Am 19. Oktober 2000 wurde es von der Stadt Hamburg unter Denkmalschutz gestellt. Im Jahre 2000 kaufte der deutsche Unternehmer Klausmartin Kretschmer das Kulturdenkmal, in dessen Besitz es sich bis heute befindet.

 

Im Jahre 2005 wurde die baufällige Oberhafenkantine originalgetreu restauriert und erwachte aus ihrem Dornröschenschlaf. Im selben Jahr wurde das Gebäude vom deutschen TV-Starkoch Tim Mälzer gepachtet. Es wurde von seiner Mutter Christa Mälzer nach insgesamt 9 Jahren Leerstand und Verfall am 26. April 2006 als Kaffeeklappe im alten Stil wieder eröffnet und bis zum 7. November 2007 geleitet. Seitdem wird das Kulturdenkmal von wechselnden Gastronomen als Restaurant nach historischem Vorbild weitergeführt. Von April 2008 bis Dezember 2010 übernahm der deutsche Starkoch Thorsten Gillert den Betrieb des Restaurants. Seit Februar 2011 steht das Restaurant unter der Leitung des Hamburger Gastronomen Sebastian Libbert.

 

Heute können Besucher hier in idyllischem, malerischem Ambiente und in gemütlicher Atmosphäre eine typisch norddeutsche Küche genießen, die für jeden Gaumen, jedes Alter und jeden Geldbeutel genau das Richtige bietet. Auf der Speisekarte steht hier eine große Auswahl an deftigen und gutbürgerlichen Gerichten und an traditionellen Hamburger Spezialitäten. Dazu gehören u.a. Suppen, Räucherfisch, Matjes, Fisch- und Fleischfrikadellen, Bratwurst, Kartoffelpuffer, Salate, Labskaus, Weißwurst, Roastbeef, Pannfisch und Sauerfleisch.

 

Das Restaurant kann auch als Event-Location für private oder öffentliche feierliche Anlässe wie Firmen- und Betriebsfeste, Hochzeiten, Geburtstage, Weihnachtsfeiern und Silvesterpartys gemietet werden.

 

Weiterführende Links:

 

Adresse, Stadtplan Oberhafenkantine Hafencity Hamburg

Öffnungszeiten Oberhafenkantine Hafencity Hamburg

Related Posts:


  • Adresse, Stadtplan Oberhafenkantine Hafencity Hamburg
  • Öffnungszeiten Oberhafenkantine Hafencity Hamburg
  • Adresse, Stadtplan Bodos Bootssteg Hamburg
  • Öffnungszeiten Cafe Bodos Bootssteg Hamburg
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis