Der Isemarkt in Hamburg gehört zu den größten und bestbesuchten Wochenmärkten in der Hansestadt.

 

Er wird in der Isestraße in Harvestehude abgehalten und erstreckt sich unter einem Hochbahn-Viadukt zwischen den U-Bahn-Haltestellen Hoheluftbrücke und Eppendorfer Baum. Mit einer Länge von 970 Metern ist er der längste Freiluftmarkt Europas.

 

Auf der knapp 1 Kilometer langen Flanier-, Shopping- und Gastromeile bieten 300 Händler an zwei Wochentagen alles an, was man sich nur vorstellen kann.

 

Egal, ob Obst, Gemüse, Brot- und Teigwaren, Käse- und Milchprodukte, Fisch, Fleisch – hier gibt es Lebensmittel in allen Formen und Farben.

 

 

Außerdem finden Besucher hier auch eine große Auswahl an Gewürzen, Blumen, Kräutern, Seifen, Töpferwaren, Nüssen, Trockenfrüchten, Pralinen, Schokoladen, Honig, Oliven, Pasten, Geschenkartikeln und Haushaltswaren.

 

Auch Trendbewußte kommen hier voll auf ihre Kosten. Ein reichhaltiges Sortiment an Modeaccessoires, Gold- und Silberschmuck und Sport- und Streetwear von bekannten internationalen Markenherstellern lässt das Herz jedes Fashion Victim höher schlagen.

 

Für einen ausgedehnten Marktbummel sollte man etwas mehr Zeit einplanen, da das Angebot hier wirklich sehr umfangreich ist.

 

Danach kann man sich in einem der zahlreichen naheliegenden Cafes oder Restaurants bei Kaffee und Kuchen oder einer kleinen warmen Zwischenmahlzeit ausruhen und das bunten Markttreiben entspannt verfolgen.

 

Gegen Ende eines Markttages lassen sich viele Händler auch aufs Feilschen ein, so dass man dann oftmals günstigere Preise aushandeln kann. Mit etwas Glück, Geduld und Verhandlungsgeschick kann man dann hier noch so manches Schnäppchen machen.

 

Update vom 26.05.2017

 

Heute kann der Isemarkt stolz auf eine jahrzehntelange, wechselvolle Geschichte zurückblicken. Seit über 50 Jahren prägt er das Stadtbild und das öffentliche Leben in Harvestehude und gehört damit zu den ältesten, heute noch existierenden Wochenmärkten in Hamburg.

 

Und das ist ein Grund, um die Korken knallen zu lassen: am 23. August 2009 feierte die traditionsreiche Schlemmer-, Shopping- und Gastromeile ihr 50-jähriges Jubiläum. Denn am 23. August 1949 wurde der Freiluftmarkt an diesem Standort offiziell zum ersten Mal veranstaltet und legte damit den Grundstein für eine waschechte Hamburger Tradition, die hier bis heute an 2 Tagen in der Woche fortgesetzt und liebevoll gepflegt wird und die heute aus dem Stadtbild der Elbmetropole ebensowenig wegzudenken ist wie die Elbphilharmonie oder die Reeperbahn.

 

Aber das war ein bisschen geschummelt: der inoffizielle Startschuss für den Wochenmarkt fiel schon ein paar Tage vorher. Denn am 8. Mai 1949 fand unter dem Hochbahn-Viadukt zwischen den U-Bahn-Haltestellen Hoheluftbrücke und Eppendorfer Baum der erste Probelauf mit 40 Ständen statt.

 

Und das Resultat legt die Vermutung nahe, dass die öffentliche Resonanz darauf überwiegend positiv darauf gewesen sein muss: denn inzwischen lädt die beliebte Schlemmer-, Shopping- und Gastromeile schon seit 58 Jahren auf einer Fläche von insgesamt 12000 Quadratmetern regelmäßig zu langen Einkaufstouren und zum Bummeln in mondänem Ambiente und in gemütlicher Atmosphäre ein. Im Laufe der Jahre haben sich die Einheimischen immer wieder als das mit Abstand treueste Publikum erwiesen: von den 6000 Menschen, die den Markt täglich frequentieren, sind 80 Prozent Hamburger, 10 Prozent Besucher aus dem Umland und 10 Prozent Touristen.

 

Weiterführende Links:

 

Adresse, Stadtplan Isemarkt Hamburg

Isemarkt Hamburg Termine, Öffnungszeiten

Related Posts:


  • Adresse, Stadtplan Wochenmarkt am Schlump Hamburg
  • Öffnungszeiten Termine Wochenmarkt Schlump Hamburg
  • Bilder Fotos Wochenmarkt am Schlump Hamburg
  • Adresse, Stadtplan St. Pauli Nachtmarkt Hamburg
  • Post a Comment

    You must be logged in to post a comment.

    subscribe to this feed
    Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis