Entdecken Sie die besten Ausflugsziele in Norddeutschland mit dem 9-Euro-Ticket

 

Sommerzeit ist Reisezeit. Und wenn es in diesem Jahr einen neuen Urlaubstrend in Deutschland gibt, dann ist das mit Sicherheit wohl das Reisen mit dem 9-Euro-Ticket.

 

Von Anfang Juni bis Ende August 2022 kann man mit dem Low-Budget-Ticket bundesweit den ÖPNV und alle Regionalzüge nutzen und überall in Deutschland fast zum Nulltarif Urlaub machen – und dadurch beim Reisen auch noch richtig Geld sparen und den eigenen Geldbeutel finanziell entlasten.

 

Höchste Zeit also, um in diesem Jahr in den Sommerferien mit dem 9-Euro-Ticket auch ab Hamburg viele lohnenswerte Ausflugsziele zu erkunden. Denn Norddeutschland lockt gleich mit einer ganzen Reihe von attraktiven Reisezielen und Sehenswürdigkeiten, die eigentlich sogar das ganze Jahr über einen Besuch wert sind und die nur darauf warten, bei einem Kurzurlaub oder Tagesausflug entdeckt zu werden.

 

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über einige der besten Reiseziele und Urlaubsziele ab Hamburg mit dem 9-Euro-Ticket.

 

Mit dem 9-Euro-Ticket von Hamburg nach Lübeck

 

Die ehemalige „Königin der Hanse“ ist eines der beliebtesten und meistbesuchten Reiseziele in Norddeutschland. Und Lübeck genießt seinen guten Ruf vollkommen zu Recht. Malerisch und idyllisch auf einer Insel zwischen der Trave im Westen und der Wakenitz im Osten gelegen, lockt die Stadt das ganze Jahr über mit attraktiven Sehenswürdigkeiten und mit historischer Architektur im Stil der norddeutschen Backsteingotik.

 

 

Dazu gehören u.a. das Holstentor, das Rathaus, das Heiligen-Geist-Hospital, die vielen mittelalterlichen Kontorhäuser und die insgesamt 7 Kirchtürme von St. Jacobi, St. Marien, St. Petri, St. Aegedien und des Lübecker Doms, die schon seit dem Mittelalter die unverkennbare, charakteristische Skyline der Stadt prägen. Diese sind vor allem für Fotografen und Geschichtsinteressierte interessant.

 

Die historische Altstadt wurde im Jahre 1987 von der UNSESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Hier laden auch viele kleine, verwinkelte Gassen und versteckte Geschäfte, Boutiquen und Restaurants zu ausgedehnten, stundenlangen Shopping-, Schlemmer- und Entdeckungstouren ein. Aber auch Gourmets und Feinschmecker kommen hier auf ihre Kosten und können sich hier eine ganz typische norddeutsche Delikatesse im Munde zergehen lassen – nämlich das tradtionelle Niederegger Marzipan. Dieses ist schon seit dem Mittelalter die kulinarische Visitenkarte und der Berkuafsschlager der früheren Hansestadt.

 

Lübeck ist für Besucher mit dem 9-Euro-Ticket mit dem Regionalexpress RE 80 schnell und leicht zu erreichen. Dieser verkehrt jeden Tag in der Zeit von 5:10 Uhr morgens bis 23:10 Uhr nachts mit einer Frequenz von 33 Minuten zwischen dem Hauptbahnhof Hamburg und Kiel und hält auch in Lübeck. Die Fahrzeit beträgt nur 48 Minuten.

 

Mit dem 9-Euro-Ticket von Hamburg nach Sylt

 

Ein anderes, ebenfalls lohnenswertes Urlaubsziel in Norddeutschland ist Sylt. „Ich will wieder an die Nordsee, ich will zurück nach Westerland“ – schon die legendäre deutsche Punkband „Die Ärzte“ machten sich in ihrem Song „Westerland“ über den angeblichen Ruf von Deutschlands wohl berühmtester Nordseeinsel als Insel der Schönen, Reichen und Promis lustig. Und damit setzte sie ihr ein unvergeßliches musikalisches Denkmal.

 

Egal, ob Tagesausflug, Kurzurlaub oder Jahresurlaub. Egal, ob Spazieren, Wattwandern, Shoppen, Radfahren, Windsurfen, Kitesurfen, Segeln, Stand-Up-Paddling, Fallschirmspringen und Schiffsausflüge zur Seehundbank oder nach Hallig Hooge, Föhr und Amrum. Egal, ob Yoga, Wellness, Reiten, Kutschfahrten, Golf, Museen, Konzerte und feiern, bis der Arzt kommt. Oder einfach nur einmal ausspannen, Sonnenbaden, sich den Wind um die Nase wehen lassen und die Möwen kreischen hören – Sylt hat viele verschiedene Facetten und bietet genau das Richtige für jedes Alter, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

 

Sylt ist für Besucher mit dem 9-Euro-Ticket mit dem Regionalexpress RE 6 schnell und leicht zu erreichen. Dieser verkehrt jeden Tag in der Zeit von 00:50 Uhr morgens bis 23:19 Uhr nachts mit einer Frequenz von 18 Minuten bzw. 30 Minuten zwischen dem Bahnhof Altona und Westerland. Die Fahrzeit beträgt 4 Stunden.

 

Mit dem 9-Euro-Ticket von Hamburg nach Husum

 

Ein weiteres, ebenfalls sehr bekanntes und gut besuchtes Ausflugsziel in Norddeutschlnad ist Husum. Die Geburts- und Wirkungsstadt des weltberühmten norddeutschen Schriftstellers Theodor Fontange, der der „grauen Stadt am Meer“ mit seinem Bestseller „Der sChimmelreiter“ ein unvergessliches literarisches Denkmal setzte, liegt nahe der deutsch-dänischen Grenze gegenüber der Nordseeinsel Nordstrand.

 

 

Das malerische, idyllische Stadtbild der kleinen, verschlafenen und gemütlichen Stadt wird u.a. von historischer Architektur im Stil der norddeutschen Backsteingotik geprägt. Hier laden ebenfalls viele kleine, verwinkelte Gassen und versteckte Geschäfte, Boutiquen und Restaurants zu ausgedehnten, stundenlangen Shopping-, Schlemmer- und Entdeckungstouren ein.

 

Husum ist für Besucher mit dem 9-Euro-Ticket ebenfalls mit dem Regionalexpress RE 6 schnell und leicht zu erreichen. Dieser verkehrt jeden Tag in der Zeit von 00:50 Uhr morgens bis 23:19 Uhr nachts mit einer Frequenz von 18 Minuten bzw. 30 Minuten zwischen dem Bahnhof Altona und Westerland und hält auch in Husum. Die Fahrzeit beträgt nur 2 Stunden.

Related Posts:


  • Übersicht Velorouten Fahrradstrassen Hamburg und Umgebung
  • Wie und wo kann man das 9 Euro Ticket in Hamburg kaufen?
  • Ab wann und wo gilt das 9 Euro Ticket in Hamburg?
  • HVV FFP2 Maskenpflicht Hamburg – ab wann und wie lange?
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis