Die RMS Queen Mary 2 am Chicagokai des Hamburg Cruise Center 1 Hafencity von der Promenade vor dem Unilever-Haus am Strandkai 1 aus gesehen.

 

Am 19. Juli 2004 besuchte die QM2 zum ersten Mal den Hamburger Hafen.

 

An diesem Tag begann ein neues Kapitel in der jahrhundertealten, wechselvollen Schiffahrtstradition der Elbmetropole.

 

Der Kreuzfahrtboom, der in diesem Jahr in der Hansestadt begann und der bis heute ungebrochen ist, kann ohne Übertreibung als eine beispiellose Erfolgsgeschichte bezeichnet werden.

 

Seitdem hat sich die Elbmetropole zu einer der meistfrequentierten Anlaufhäfen für Luxusliner in Europa und zum größten und wichtigsten Kreuzfahrtstandort in Deutschland entwickelt.

 

Statistiken belegen diesen neuen Tourismustrend seit mehreren Jahren durch die ständig wachsende Zahl von Schiffsanläufen und immer höhere Passagierzahlen in der Hansestadt.

 

Das Jahr 2011 markiert den vorläufigen Höhepunkt dieses neuen Tourismusbooms.

 

In diesem Jahr laufen so viele Kreuzfahrtschiffe den Hamburger Hafen an wie nie zuvor. Während der diesjährigen Saison gehen hier insgesamt 117 Luxusliner vor Anker.

 

Dabei wird mit einem Passagieraufkommen von insgesamt 300.000 Kreuzfahrtgästen in der Hansestadt gerechnet. Das sind 65.000 Passagiere mehr als noch im letzten Jahr.

 

Die RMS Queen Mary 2 ist von der ersten Stunde an bis heute das Flaggschiff dieses Kreuzfahrtbooms. Es knüpft bewusst an die Tradition der legendären, klassischen Transatlantikliner wie der RMS Titanic, der RMS Lusitania und der RMS Queen Elizabeth an.

 

Die QM 2 ist derzeit das wohl berühmteste Kreuzfahrtschiff der Welt.

 

 

Mit ihrer majestätischen Eleganz, ihrer zeitlosen Schönheit und ihrem unglaublichen Luxus und Komfort verkörpert die „Königin der Meere“ heutzutage wie kein anderes Passagierschiff die Nostalgie und den Glanz und Glamour, die mit Zeit der grossen Atlantiküberquerungen in den „Roaring Twenties“ und den „Golden Thirties“ des 20. Jahrhunderts assoziiert werden.

 

Dies liegt wohl nicht zuletzt daran, daß der Ozeanriese mit technischen Daten und Zahlen der Superlative auftrumpfen, die bis heute unübertroffen sind.

 

Der gigantische Ocean Liner wurde in den Jahren von 2002 bis 2003 auf der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire an der französischen Atlantikküste gebaut.

 

Während dieser Zeit waren 20.000 Menschen an der Planung und am Bau des Ozeanriesen beteiligt.

 

Auftraggeber war die britische Reederei Cunard Line Ltd., Eigner ist das britisch-amerikanische Kreuzfahrtunternehmen Carnival Corporation & plc.

 

Das Kreuzfahrtschiff lief am 21. März 2003 vom Stapel. Es wurde am 22. Dezember 2003 an die britische Reederei Cunard Line Ltd. übergeben und lief am 25. Dezember 2003 zum ersten Mal in seinen Heimathafen im südenglischen Southampton ein.

 

Am 12. Januar 2004 wurde der Luxusliner in Dienst gestellt.

 

Die Baukosten der RMS Queen Mary 2 beliefen sich auf 870 Millionen Euro (über 800 Millionen US-Dollar). Damit war die QM2 zum Zeitpunkt seiner Fertigstellung nicht nur das größte, sondern auch das teuerste Passagierschiff der Welt, das jemals gebaut wurde.

 

Mit einer Länge von 345,03 Metern ist der Ozeanriese das drittlängste Passagierschiff der Welt.

 

Das Kreuzfahrtschiff hat eine Höhe von 71 Metern, eine Breite von 41,15 Metern, einen maximalen Tiefgang von 9,75 Metern, eine Maschinenleistung von 86.000 Kilowatt (116.927 PS), eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Knoten (56 Stundenkilometer) und eine Tonnage von 148.528 Bruttoregistertonnen.

 

Das Schiff hat eine Besatzung von 1.253 Personen. Es verfügt über 13 Passagierdecks mit insgesamt 1310 Kabinen und hat eine Kapazität von maximal 3090 Passagieren.

 

Es wurde ursprünglich für Atlantiküberquerungen konzipiert. Heute verkehrt der Luxusliner regelmässig auf der klassischen, siebentägigen Transatlantikroute zwischen Southampton und New York, zu der er am 16. April 2004 zum ersten Mal von seinem Heimathafen aus in See stach.

 

Seit dem Jahre 2004 läuft das Kreuzfahrtschiff auch regelmässig den Hamburger Hafen an und geht hier mehrmals im Jahr am Hamburg Cruise Center 2 Hafencity vor Anker.

 

Weiterführende Links:

 

Queen Mary 2 Hamburg 2012 Termin, Ankunft

Related Posts:


  • Fotos, Bilder St. Pauli Fischmarkt Hamburg
  • Adresse, Stadtplan St. Pauli Fischmarkt Hamburg
  • Adresse, Stadtplan Rickmer Rickmers Hamburg
  • Bilder, Fotos Rickmer Rickmers Hamburg
  • Post a Comment

    You must be logged in to post a comment.

    subscribe to this feed
    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis