Das Rockspektakel 2011 auf dem Hamburger Rathausmarkt vom Alten Wall aus gesehen.

 

Im Hintergrund sind von links nach rechts die Herrmannstrasse, die St. Petri Kirche und die Mönckebergstrasse zu erkennen.

 

Das dreitägige Rock-Festival ist eines der beliebtesten und bestbesuchten sommerlichen Open Air-Events in der Hansestadt.

 

Es ist neben dem Freiluftkino die einzige nichtkommerzielle Veranstaltung auf dem öffentlichen Platz.

 

Das Event gehört zusammen mit dem Wutzrock-Festival am Eichbaumsee in den Vier- und Marschlanden zu den ältesten und traditionsreichsten Open Air-Veranstaltungen seiner Art in der Elbmetropole.

 

Es findet jedes Jahr an einem Wochenende in der zweiten Septemberhälfte statt.

 

In dieser Zeit können Besucher bis spät in die Nacht in exklusiver Lage vor der malerischen Kulisse des altehrwürdigen Hamburger Rathauses ein abwechslungsreiches Live-Musik-Programm geniessen.

 

Dabei kann man zusammen mit Familie, Freunden und Kollegen bei Bier, Bratwurst und Fischbrötchen in geselliger Runde den lauen Sommerabend ruhig ausklingen lassen. Der Eintritt ist frei.

 

Für den kleinen Hunger zwischendurch ist ebenfalls gesorgt. Zahlreiche Getränkestände und Imbissbuden auf der weitläufigen Piazza sorgen für kulinarische Abwechslung.

 

Das dreitägige Musik-Festival wurde im Jahre 1988 vom Verein Rock City Hamburg e.V. ins Leben gerufen.

 

 

Seitdem ist die Großveranstaltung weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus bekannt geworden und hat sich in der Elbmetropole und in der näheren Umgebung eine grosse, treue Fangemeinde erobert.

 

Seit seiner Premiere im Jahre 1988 hat sich das Open Air-Event in der hanseatischen und norddeutschen Musik-Szene erfolgreich als ein eigenständiges, regelmässiges Rock-Festival etabliert.

 

Inzwischen gehört das Event wie das Alstervergnügen und der Schlagermove zu den festen Terminen im jährlichen Veranstaltungskalender der Hansestadt.

 

Das Line-Up, das hier in den letzten 23 Jahren geboten wurde, lässt die Herzen von wahren Rockfans höher schlagen und liest sich wie ein „Who is Who“ der deutschen Musikgeschichte.

 

Hier spielten schon deutsche und internationale Live-Acts wie Die Abstürzenden Brieftauben, Die Prinzen, Rudolf Rock & Die Schocker, Subway to Sally, H-Blockx, Lotto King Karl, The Lemonbabies, Nina Hagen & Band und Bela B. y Los Helmstedt.

 

In der nunmehr über zwanzigjährigen Geschichte der Massenveranstaltung war hier von Rock und Pop über Funk, Punk und Metal bis hin zu Ska und Reggae schon so ziemlich jede Musikrichtung vertreten, die man sich nur vorstellen kann.

 

Wie schon in all den Jahren zuvor, so entwickelte sich das Rockspektakel auf dem Hamburger Rathaumarkt auch 2011 wieder zu einem absoluten Publikumsmagneten.

 

In diesem Jahr fand das Open Air-Event mittlerweile schon zum 24. Mal in der Elbmetropole statt.

 

In der Zeit vom 12. August bis zum 14. August lockte die Grossveranstaltung bei typisch hanseatischem Sommerwetter mit bewölktem Himmel, vereinzelten Regenschauern und Temperaturen um die 22 Grad wieder tausende von Besuchern in die Innenstadt.

 

An diesem Wochenende konnten die Zuschauer in der Zeit von 13:00 Uhr mittags bis 22:00 Uhr nachts auf der grossen Bühne ein buntes Musikprogramm aus Rock, Pop, Glam Rock, Gothic, Hardore, HipHop und Ska geniessen.

 

Schon seit dem Jahre 1989 wird das Event nicht mehr mit öffentlichen Geldern aus dem Kulturetat der Stadt Hamburg bezuschusst. Seitdem trägt sich die Großveranstaltung finanziell selbst.

 

Durch die Werbeeinnahmen aus der langjährigen, erfolgreichen Kooperation mit finanzkräftigen Sponsoren aus der Getränke-, Tabak- und Musikindustrie und durch Gastronomie-Verkäufe konnte die Finanzierung des Musik-Festivals jedes Jahr immer wieder erneut gesichert werden.

 

Ausserdem ist das Event als eines der wenigen nichtkommerziellen Veranstaltungen auf dem Rathausmarkt jedes Jahr erneut von einer drohenden Absage durch den Hamburger Senat gefährdet.

 

Dieser möchte andere, gewinnbringende Nutzungskonzepte für das attraktive Veranstaltungsgelände durchsetzen.

 

Weiterführende Links:

 

Rockspektakel Hamburg 2011 Termin, Öffnungszeiten

 

 

Related Posts:


  • Reeperbahn Festival 2013 Hamburg St. Pauli Termin, Öffnungszeiten
  • Rockspektakel Hamburg 2013 Termin, Öffnungszeiten
  • Rockspektakel Hamburg 2013 Bands, Lineup
  • Dockville Festival Hamburg 2013 Termin, Öffnungszeiten
  • Post a Comment

    You must be logged in to post a comment.

    subscribe to this feed
    Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis