Die zugefrorene Aussenalster in Hamburg vom Schwanenwik auf Höhe der Sechslingspforte in St. Georg aus gesehen.

 

 

Im Hintergrund sind von links nach rechts die Strasse An der Alster in St. Georg, der Kirchturm von St. Michaelis, die Kennedybrücke, das Congress Centrum Hamburg und die Strasse Alsterufer in der Neustadt und der Heinrich Hertz Turm in Altona-Altstadt zu erkennen.

 

Wer hätte gedacht, daß uns die beiden Hochs Dieter und Cooper im Februar kurzfristig noch einmal einen solchen Wintereinbruch bescheren ? Die Hansestadt zittert bei Minustemperaturen von bis zu -14 Grad.

 

Der bisherige Kälterekord in Deutschland wurde in der Nacht zum Sonntag, den 5. Februar mit -23,9 Grad in Ueckermünde gemessen. Und das aktuelle Hoch Cooper sorgt dafür, daß der Dauerfrost auch erst einmal weiterhin bis Sonntag, den 12. Februar anhalten wird. Bei diesen frostigen Wetteraussichten sollte man schon Emu Boots tragen, da es ansonsten ziemlich kalt werden kann.

 

Des einen Freud, des anderen Leid. Während sich Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer über zugefrorene Gehwege und vereiste Straßen ärgern und viele Mieter aufgrund von ausgefallenen Heizungen und defekten Fernwärmeleitungen in ihren Wohnungen frieren müssen, freuen sich viele Kinder über die weiße Pracht und geniessen den Winter beim Rodeln und Schlittschuhlaufen.

 

Aber der Winter hat auch seine gute Seite. An diesem Wochenende wird das erste Mal nach 15 Jahren wieder ein offizielles Alstereisvergnügen auf der Aussenalster in Hamburg veranstaltet. Das letzte offizielle Alstereisvergnügen fand im Januar 1997 statt.

 

Das Volksfest wird in der Elbmetropole nur in besonders kalten Wintern offiziell veranstaltet. Die Aussenalster wird von der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) für das Massenspektakel nur dann offiziell freigegeben, wenn der See vollständig zugefroren ist und die Eisdecke eine ausreichende Tragfähigkeit für die zehntausenden erwarteten Besucher erreicht hat.

 

Dafür muss das sogenannte Kerneis eine Stärke von 20 Zentimetern oder mehr haben.

 

Am Donnerstag, den 8. Februar führten Mitarbeiter der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) auf dem zugefrorenen Stadtgewässer an 10 Stellen insgesamt 33 Probebohrungen durch und maßen dabei eine Eisdicke zwischen 15 Zentimetern und 22 Zentimetern. Da die Eisdecke die erforderliche Mindeststärke von 20 Zentimetern erreicht hat, sind die behördlichen Auflagen für die Open Air-Party erfüllt.

 

 

Und so erteilte die Umweltbehörde gestern die offizielle Genehmigung für das Volksfest in der Zeit von Freitag, dem 10. Februar bis Sonntag, den 12. Februar.

 

Damit steht dem Alstereisvergnügen 2012 auf der Aussenalster in Hamburg nichts mehr im Wege.

 

Bereits am Dienstag hatte die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) das vereiste Stadtgewässer für Fußgänger freigegeben. Das Betreten des Eises erfolgte allerdings auf eigene Gefahr.

 

In den kommenden Tagen werden wieder hunderttausende Schaulustige die 164 Hektar große Eisfläche stürmen, die sich zu Fuß oder mit dem Kinderwagen, dem Schlitten und dem Fahrrad auf das Eis wagen und hier ausgedehnte Wanderungen unternehmen oder sich hier im Wintersport wie Eissurfen, Schlittschuhlaufen oder Eishockey aktiv betätigen. Für das Wochenende werden über eine Million Besucher erwartet.

 

Die Aussenalster ist am Freitag, den 10. Februar in der Zeit von 12:00 Uhr mittags bis 18:00 Uhr abends sowie am Samstag, den 11. Februar und am Sonntag, den 12. Februar in der Zeit von 10:00 Uhr vormittags bis 18:00 Uhr abends für Fußgänger freigegeben.

 

Für den kleinen Hunger zwischendurch ist hier an diesen drei Tagen ebenfalls bestens gesorgt. Entlang des Alsterufers werden insgesamt 80 Buden und Stände aufgebaut, die warme Snacks und heisse Getränke wie Grog, Punsch, Grillwürstchen, Suppen und Waffeln verkaufen.

 

Dann kann man sich hier bei Glühwein und Bratwürstchen aufwärmen und bei blauem, wolkenlosem Himmel und sonnigem Wetter wieder einen atemberaubenden Panoramablick auf die Aussenalster und die dahinterliegende, von Kirchtürmen und Hochhäusern dominierte Skyline der Hamburger City geniessen.

 

Wenn abends die untergehende, glutrote Sonne diese Szenerie in ein magisches Licht und in eine stimmungsvolle, festliche Atmosphäre taucht, kann man wieder romantische Sonnenuntergänge vor dieser mystischen, verzauberten Kulisse erleben.

 

Weiterführende Links:

 

Alstereisvergnügen Hamburg 2012 Öffnungszeiten, Termin

Alstereisvergnügen Hamburg 2012 Stände, Buden

Alstereisvergnügen Hamburg 2012 Schlittschuhlaufen

Alstereisvergnügen Hamburg 2012 Glühwein

Alstereisvergnügen Hamburg 2012 Messung Eisdicke

Alstereisvergnügen Hamburg 2012 U-Bahn-Anreise

Related Posts:


  • Bilder, Fotos Alster Anleger Alte Rabenstraße Hamburg
  • Bilder, Fotos Aussenalster Hamburg
  • Japanisches Kirschblütenfest Feuerwerk Hamburg 2013 Datum, Termin
  • Japanisches Kirschblütenfeuerwerk Hamburg 2012 Datum, Termin
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis