Der Stadtparksee in Hamburg von der Liebesinsel aus gesehen. Im Hintergrund sind die Hauptsichtachse und die Festwiese des Hamburger Stadtparks sowie die Bootsanlegestelle am westlichen Ufer zu erkennen.

 

 

Der Stadtparksee befindet sich im südöstlichen Teil des Stadtparks Hamburg in Winterhude. Er grenzt im Norden an die Rosengärten, im Westen an die Festwiese sowie im Osten und im Süden an den Südring. Er wurde in den Jahren von 1910 bis 1914 unter der Leitung des deutschen Architekten und Stadtplaners und damaligen Hamburger Oberbaudirektors Fritz Schuhmacher (1869 – 1947) angelegt.

 

Das Gewässer hat eine Länge von 380 Metern, eine Breite von 340 Metern und erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 8,27 Hektar. Es ist in zwei verschiedene Teile untergliedert. Der größere, ovaleTeil umfasst den nördlichen, südlichen und westlichen Bereich der Wasserfläche. Er hat eine Länge von 380 Metern, eine Breite von 210 Metern und bedeckt eine Fläche von insgesamt 6,77 Hektar. Der kleinere Teil umfasst ein rechteckiges Becken im östlichen Bereich der Wasserfläche. Er hat eine Länge von 130 Metern, einer Breite von 130 Metern, eine maximale Tiefe von 3,8 Metern und erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 1,5 Hektar. Der kleinere Teil war ursprünglich mit dem größeren Teil des Sees verbunden, wurde im Jahre 1936 mit einer Spundwand abgetrennt und zum „Naturbad Stadtparksee“ umgebaut, das bis heute existiert.

 

 

Im südlichen Teil des Gewässers befindet sich die Liebesinsel. Sie hat eine Länge von 95 Metern, eine Breite von 30 Metern und erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 0,23 Hektar. In diesem Bereich ist der Stadtparksee mit dem nahe gelegenen Goldbekkanal verbunden. Der Goldbekkanal wurde im Jahre 1914 vom Moorfuhrtweg in Winterhude bis zum Barmbeker Stichkanal auf Höhe der Kreuzung Südring und Saarlandstraße ausgebaut wurde, um den Ausflugsverkehr mit Alsterdampfern bis zum Stadtparksee zu ermöglichen.

Siehe auch  Bilder, Fotos Stadtpark Hamburg Winterhude

 

Wie der Stadtpark Hamburg, so hat auch der Stadtparksee einen hohen Freizeit-, Erlebnis- und Erholungswert. Er bietet beste Bedingungen für eine Vielzahl von unterschiedlichen Wassersportarten und wird vor allem in den Sommermonaten als Wassersportrevier sehr intensiv genutzt. Das Gewässer lädt zum Schwimmen, Stand-Up-Paddling und zum Kajak-, Kanu- Ruder- und Tretbootfahren ein. Außerdem ist er ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Alsterdampfer-Törns.

 

Seit seiner Errichtung wurde der Stadtparksee mehrere Male umgestaltet. Heute verfügt er am nördlichen, westlichen und östlichen Ufer über mehrere Bootsanlegestellen.

 

Weiterführende Links:

 

Adresse, Stadtplan Stadtparksee Hamburg

Related Posts:


  • Adresse, Stadtplan Stadtparksee Hamburg
  • Adresse, Stadtplan Stadtpark Hamburg Winterhude
  • Bilder, Fotos Stadtpark Hamburg Winterhude
  • Adresse, Stadtplan Goldbekhaus Winterhude Hamburg
  • Comments are closed.

      Search

    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Free search engine submission