Das Filmfest Hamburg 2011 wird in der Zeit von Donnerstag, den 29. September bis Samstag, den 8. Oktober veranstaltet.

 

Während des mehrtägigen Festivals können Filmfreunde und Cineasten in der Hansestadt in der Zeit von 11:00 Uhr morgens bis 22:30 Uhr nachts eine Vielzahl an nationalen und internationalen Filmproduktionen als Welturaufführung, Europapremiere oder deutsche Erstaufführung geniessen.

 

In dieser Zeit werden in der Elbmetropole in 6 Kinos insgesamt 151 nationale und internationale Spiel- und Dokumentarfilme aus 47 Ländern erstmalig einem breiten Publikum präsentiert.

 

Zu den Lichtspielhäusern, die an dem diesjährigen Kulturfestival als Aufführungsorte teilnehmen, gehören das Abaton am Allende Platz 3, das 3001 in der Schanzenstraße 75 – 77, das B-Movie in der Brigittenstraße 5, das Cinemaxx am Dammtordamm 1, das Metropolis im Savoy am Steindamm 52 – 54 und das Passage in der Mönckebergstraße 17.

 

Das Festivalzentrum befindet sich auf dem Allende Platz auf dem Campus der Universität Hamburg im Stadtteil Rotherbaum.

 

In diesem Jahr werden die Filme in insgesamt 11 verschiedenen thematischen Kategorien vorgestellt.

 

Darunter ist auch die Sektion „Voilà!“ vertreten, die mit insgesamt 12 neuen Filmproduktionen aus 6 französischsprachigen Ländern wie Frankreich, Belgien, Tunesien, Burkina Faso, Mali und Kanada einen Überblick über das aktuelle frankophone Kino gibt.

 

Ein weiteres cineastisches Highlight ist die Sektion „Vitrina“. In dieser Kategorie werden insgesamt 13 neue Filme aus 7 spanisch- und portugiesischsprachigen Ländern wie Brasilien, Spanien, Paraguay, Argentinien, Mexiko, Chile und Venezuela präsentiert.

 

Der Kartenvorverkauf für das Filmfest 2011 in Hamburg beginnt am 16. September. Ab diesem Tag können die Kinokarten entweder online bestellt oder in allen beteiligten Lichtspielhäusern sowie im Ticket Shop in der Einkaufspassage im Levantehaus in der Mönckebergstraße 7 telefonisch reserviert und direkt an der Tageskasse erworben werden.

 

Bei Online-Reservierung können die Karten per Lastschriftverfahren oder Kreditkarte bezahlt werden.

 

Die Tickets sind keine Platzkarten. In allen teilnehmenden Kinos ist eine freie Platzwahl möglich.

 

Der Umtausch oder die Rückgabe der Karten ist ausgeschlossen. Reservierte Karten müssen spätestens eine Stunde vor Beginn der Filmvorstellung abgeholt werden.

Related Posts:


  • Sneak Preview Kino Hamburg – billig günstig ins Kino
  • Freiluftkino Rathausmarkt Hamburg 2013 Programm
  • Freiluftkino Rathausmarkt Hamburg 2013 Termin, Öffnungszeiten
  • Sommerkino Alsterdorf Markt Hamburg 2013 Programm
  • Post a Comment

    You must be logged in to post a comment.

    subscribe to this feed
    Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis