Das Restaurantschiff Bergedorf im Museumshafen Övelgönne in Hamburg von der Uferpromenade aus gesehen. Im Hintergrund sind die Norderelbe und die Containerterminals am Burchardkai in Waltershof auf der südlichen Elbseite zu sehen. Die ehemalige Hafenfähre liegt zusammen mit dem Eisbrecher Stettin und dem Feuerschiff Elbe 3 am Fähranleger Neumühlen/Övelgönne in Altona.

 

 

Das Restaurantschiff ist eines der beliebtesten und meistbesuchten Ausflugsziele im Traditionsschiffhafen. Die historische Elbfähre Bergedorf ist ein Fährschiff vom Typ III und wurde in den Jahren von 1954 bis 1955 bei der Werft H.C. Stülcken & Sohn in Hamburg gebaut. Sie war Teil eines Neubauprogramms, das in den Jahren von 1952 bis 1960 von der Hamburger Hafendampfschiffahrt AG (HADAG) durchgeführt wurde. Im Rahmen dieses Neubauprogramms wurden jeweils 14 Fährschiffe des Typs II und III bei verschiedenen Werften in Hamburg gebaut.

 

Diese wurden jahrzehntelang für den Fährverkehr im Hamburger Hafen, für den Ausflugsverkehr auf der Unterelbe sowie für Sonder- und Hafenrundfahrten eingesetzt. Fast alle 28 Fährschiffe des Typs II und III wurden ab Ende der 1970er Jahre ausgemustert, verschrottet oder u.a. nach Russland, Portugal, Israel, Zypern, Griechenland, Nigeria, Holland, Türkei und Sansibar verkauft. Heute ist in der Hansestadt nur noch eine einzige Hafenfähre des Typs III, die Kirchdorf, im aktiven Fährdienst unterwegs.

 

Die HADAG-Fähre Bergedorf wurde im Jahre 1997 außer Dienst gestellt und am 1. September 1997 vom neuen Eigner Just Kleinhuis für den Museumshafen Övelgönne e.V. übernommen. Nach einer Generalüberholung und dem Einbau eines Cafés wurde die ehemalige Hafenfähre am 7. Dezember 1997 an seinen heutigen Liegeplatz am Fähranleger Övelgönne/Neumühlen verholt.

 

 

Das fahrtüchtige Museumsschiff wird von Mitgliedern des Museumshafen Övelgönne e.V. ehrenamtlich gepflegt, gewartet und instandgehalten. Es besteht aus Stahl, verfügt über 2 Decks und hat eine Länge von 30,10 Metern, eine Breite von 7,50 Metern, einen Tiefgang von 3,18 Metern, ein Gewicht von 266 Tonnen, einen Dieselelektroantrieb mit einer Leistung von 240 Kilowatt und eine Kapazität von 607 Passagieren.

 

Das Restaurantschiff eröffnete im Jahre 1998. Besucher können hier eine deftige gutbürgerliche Küche in urigem, maritimem und familiärem Ambiente und in gemütlicher und geselliger Atmosphäre genießen. Auf der Speisekarte stehen hier typisch norddeutsche Fisch- und Fleischgerichte wie Rotbarsch, Steinbeißer, Dorsch, Lachs, Scholle, Matjes, Krabben, Fish & Chips, Labskaus, Pannfisch, Fischstäbchen und Frikadellen. Dazu können Gäste Hähnchen, Burger, Pommes Frites, Spaghetti, Schnitzel, Curry- und Bockwürstchen, Brat- und Pellkartoffeln, Kartoffelsalat, Rührei, Kartoffelpuffer, Salate, Suppen, Eintöpfe und Flammkuchen bestellen.

 

Vom Oberdeck aus kann man bei Kaffee, Kuchen und Eis einen atemberaubenden, traumhaften Panoramablick auf die Norderelbe, den Elbhang in Altona und die Containerterminals am Burchardkai in Waltershof genießen.

 

Das Schiff kann auch als Event-Location für private und öffentliche feierliche Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen sowie Betriebs- und Weihnachtsfeiern in historischem und nostalgischem Ambiente gemietet werden. Außerdem unternimmt die historische Elbfähre regelmäßig Ausfahrten wie z.B. anlässlich des Hafengeburtstags.

 

Weiterführende Links:

 

Öffnungszeiten Restaurantschiff Bergedorf Övelgönne Hamburg

Related Posts:


  • Bilder, Fotos Feuerschiff Elbe 3 Övelgönne Hamburg
  • Besichtigung Dampf Eisbrecher Stettin Hamburg
  • Bilder, Fotos Dampf Eisbrecher Stettin Hamburg
  • Öffnungszeiten Restaurantschiff Bergedorf Övelgönne Hamburg
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Hamburg-Internet
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste 1000 Urlaubsideen Reiseblogs.de Banner homepage tracker blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis