Das Fleetschlösschen in der Hamburger Speicherstadt vom Brooktorkai aus gesehen. Im Hintergrund sind von links nach rechts die Strasse Bei St. Annen und Holländischer Brook sowie der Holländischer Brook-Fleet zu erkennen.

 

 

Das kleine zweistöckige Haus mit seiner Aussenfassade aus rotem und braunem Klinker und seinem grünen Schieferdach ist eines der bekanntesten Wahrzeichen und eines der ältesten Gebäude auf dem Grossen Grassbrook. Es steht am Brooktorkai 17 in der Speicherstadt.

 

Aufgrund seiner malerischen, schmucken Architektur und seiner exponierten, idyllischen Lage an der Kreuzung der Strassen Am Sandtorkai, Bei St. Annen, Osakaallee und Brooktorkai ist es ein Geheimtipp für Nostalgiker und Romantiker und absoluter Blickfang im nordöstlichen Teil der Hafencity.

 

Das historische Bauwerk erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 32 Quadratmetern. Es steht zur Hälfte auf festem Boden und zur Hälfte auf Arkaden und Steinsäulen, die ins Wasser gebaut sind.

 

Das denkmalgeschützte Gebäude kann stolz auf eine über 100-jährige, wechselvolle Geschichte zurückblicken. Bis weit in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts stand an dieser Stelle die alte St. Annen-Kapelle.

 

Zu dieser Zeit erstreckte sich auf dem Grossen Grassbrook noch ein großer Teil des Hamburger Gängeviertel, das dem Bau der Speicherstadt in den Jahren von 1885 bis 1927 weichen mußte. Dabei wurden auch die alte St. Annen-Kapelle und der dazugehörige Friedhof abgerissen.

 

Das Fleetschlösschen wurde im Jahre 1885 an der Kreuzung Brooktorkai und St. Annen-Brücke im Stil des norddeutschen Backstein-Expressionismus errichtet.

 

In den Jahren von 1885 bis 1888 wurde es vom Zollamt Kornhausbrücke als Zollhaus genutzt. Ab dem Jahre 1888 war hier die Feuerwache der Speicherstadt untergebracht.

 

 

In der Zeit vom 16. Januar 1961 bis zum 21. Februar 1961 diente es als Drehort für die deutsche Verfilmung des Romans „The Dark Eyes of London“ des berühmten englischen Kriminalschriftstellers Richard Horatio Edgar Wallace (1875 – 1932) aus dem Jahre 1924.

 

Hier entstanden die Themse-Szenen des deutschen Kriminalfilmes „Die toten Augen von London“. Die Dreharbeiten des sechsten Edgar Wallace-Filmes standen unter der Leitung des deutschen Regisseurs Alfred Adolf Vohrer (1914 – 1986).

 

In den 1960er Jahren wurde das historische Bauwerk in eine öffentliche Toilette umgewandelt. Seit dem Jahre 1991 steht es unter Denkmalschutz.

 

Nach mehreren Jahren Leerstand beschloss der Hamburger Senat im Jahre 1996 eine öffentliche Ausschreibung für eine gastronomische Nutzung des ehemalige Zollhauses.

 

Nach viermonatigen, umfangreichen Restaurierungarbeiten eröffnete der Gastronom Christian Oehler in dem denkmalgeschützten Gebäude im Jahre 2005 ein Restaurant und eine Event-Location.

 

Heute sorgt das Cafe mit einer reichhaltigen, internationalen Küche für kulinarische Vielfalt auf dem Grossen Grassbrook.

 

Nach einer ausgedehnten Sightseeingtour durch die Hafencity kann man sich hier während der Sommermonate auf der Aussenterrasse bei Waffeln, Wraps, Pasta, Tapas, Kaffee und Eis entspannen und dabei eine wunderschönen Aussicht auf die Fleete und die vorbeifahrenden Barkassen genissen. Das Restaurant bietet genügend Sitzplätze für bis zu 25 Gäste.

 

Das Fleetschlösschen kann auf Anfrage auch für feierliche Anlässe jeder Art wie Betriebs- und Weihnachtsfeiern, Geburtstage und Hochzeiten gemietet werden. Bei feierlichen Anlässen bietet die Event-Location ausreichend Platz für bis zu 45 Personen.

 

Nach Sonnenuntergang wird historische Bauwerk von außen angestrahlt und beherrscht mit seiner illuminierten Silhouette die nächtliche Skyline im nordöstlichen Teil der Speicherstadt wie kaum ein anderes Gebäude in der näheren Umgebung.

 

Dann tauchen mehrere Scheinwerfer die ehemalige Feuerwache in ein magisches, zauberhaftes Licht und verbreiten eine romantische, märchenhafte Atmosphäre in der Hafencity.

 

Weiterführende Links:

 

Adresse, Stadtplan Fleetschlösschen Speicherstadt Hamburg

Restaurant Fleetschlösschen Hamburg Speicherstadt Adresse

Restaurant Fleetschlösschen Hamburg Speicherstadt Öffnungszeiten

Related Posts:


  • Adresse, Stadtplan Wasserschloss Speicherstadt Hamburg
  • Bilder, Fotos Wasserschloss Hamburg Speicherstadt
  • Adresse, Stadtplan Fleetschlösschen Speicherstadt Hamburg
  • Restaurant Wasserschloss Hamburg Speicherstadt Öffnungszeiten
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Deine Plattform für Reiseinspiration
     
    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis