Was wäre der Sommer in Hamburg ohne seine Beachclubs ?

 

Im Jahre 2003 wurde der erste Strandclub in Hamburg eröffnet. Seitdem haben sie die hanseatische Gastronomielandschaft im Sturm erobert und sind zu den angesagtesten und bestbesuchten Party-Locations in der Elbmetropole avanciert.

 

Das Rezept für diese beispiellose Erfolgsgeschichte war genauso einfach wie genial: eine freie Fläche, mehrere LKW-Ladungen Sand, Palmen, Tische, Bänke, Liegestühle, Strandkörbe, Sonnenschirme, chillige Musik und jede Menge Drinks und Cocktails – und fertig ist der Kurzurlaub vor der eigenen Haustür.

 

Die neuen Locations wurden von den Hanseaten begeistert angenommen und haben sich schnell als eine feste Tradition in der Partyszene und im Nightlife der Elbmetropole etabliert.

 

Sie sind ein bevorzugter Anlaufpunkt für Nachtschwärmer, Szenegänger, Stressgeplagte und Sonnenhungrige.

 

Seit dem Jahrhundertsommer im Jahre 2003 sind sie aus dem öffentlichen Leben nicht mehr wegzudenken und prägen das Stadtbild an der St. Pauli Hafenstrasse, an den St. Pauli Landungsbrücken, am Övelgönner Elbstrand und in vielen anderen Teilen der Hansestadt.

 

Wie schon in den vorangegangenen Jahren, so bieten die Beach Clubs am Hamburger Hafen auch 2011 mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm wieder eine Menge Fun, Spass und Action.

 

Direkt an der Elbe gelegen, kann man hier auf der Wasserseite der St. Pauli Landungsbrücken und des St. Pauli Fischmarkt auch dieses Jahr im Sommer wieder maritimes Flair und einen Hauch von Südsee-Feeling und italienischem Dolce Vita geniessen und den ganzen Tag lang einfach nur die Seele baumeln lassen.

 

 

Es ist schon ein ganz besonderes Erlebnis, vor der Kulisse der Containerterminals auf der anderen Elbseite den Sand zwischen den Zehen zu spüren und traumhafte Sonnenuntergänge zu erleben. Dabei kann man die unverwechselbare, typisch hanseatische Industrieromantik geniessen.

 

Wo sonst kann man im Schatten von vorbeifahrenden Kreuzfahrtschiffen, Containerschiffen und Schleppern ausgelassene Beach-Partys feiern ?

 

Auch 2011 laden die Strand Clubs in Hamburg wieder dazu ein, nach Feierabend zusammen mit Familie, Freunden und Kollegen bei einem Glas Wein und etwas Smalltalk in geselliger Rund den Tag ruhig ausklingen zu lassen.

 

Dann können Besucher im Strandpauli, Hamburg Del Mar oder Lago Bay Terrazza in Strandkörben und Hängematten wieder entspannt ihren Caipirinha und Wodka Martini geniessen und unter Palmen lange Grillabende veranstalten.

 

Nach Sonnenuntergang stehen hier oftmals professionelle DJs an den Turntables und sorgen mit chilligen Beats und coolen Tracks für das richtige Ambiente, um in warmen Sommernächten unter freiem Himmel bis in den frühen Morgen wild und ausgelassen zu feiern.

 

Die Beachclubs in Hamburg locken mit einem sehr vielseitigem Musikprogramm, das für jeden Geschmack und jede Altersklasse genau das Richtige bietet.

 

Hier kann man u.a. bei lateinamerikanischen Grooves seinen Mojito geniessen, bei brasilianischen Samba-Klängen tropisches Flair einatmen, zu karibischen Klängen die Hüften schwingen, sich von Reggae-Sounds berieseln lassen oder bei Rock, HipHop und R´n´B abfeiern.

 

Weiterführende Links:

 

Beachclub Hamburg Eröffnung 2011

Beachclub Hamburg 2011 Öffnungszeiten

Beachclub Hamburg Eröffnung 2012

Beachclub Hamburg 2012 Öffnungszeiten

Related Posts:


  • Beachclub Hamburg 2012 Öffnungszeiten
  • Beachclub Hamburg 2011 Öffnungszeiten
  • Beachclub Hamburg Eröffnung 2011
  • Post a Comment

    You must be logged in to post a comment.

    subscribe to this feed
    Deine Plattform für Reiseinspiration
     
    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis