Ferienzeit – Reisezeit. Die Sommerferien haben begonnen und ganz Deutschland verabschiedet sich kollektiv in den Urlaub.

 

Auch 2012 werden wieder hunderttausende von Bundesbürgern ihre Koffer packen, in den Flieger steigen und ihre Ferien im Ausland verbringen.

 

Die klassischen deutschen Urlaubsländer wie Italien, Spanien, Griechenland und die Türkei sind auch in diesem Jahr wieder bestens auf die Hauptreisezeit vorbereitet und können dem diesjährigen Touristenansturm gelassen entgegensehen.

 

Des einen Freud, des anderen Leid – während für viele Bundesbürger jetzt die schönste Zeit des Jahres anbricht, sitzen alle Daheimgebliebenen zu Hause und wissen nicht, wo die Reise in diesem Jahr hingehen soll.

 

Wer nicht schon frühzeitig seinen Urlaub gebucht hat, der hat jetzt das Nachsehen. Die Hotels in den meisten europäischen Nachbarländern sind in der Hauptsaison komplett ausgebucht.

 

Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nahe liegt ? Deutschland lockt mit einer Vielzahl von attraktiven, preisgünstigen Nahreisezielen und einem umfangreichen, familienfreundlichen Kultur- und Freizeitangebot.

 

Städtereisen in Deutschland – die beliebtesten Urlaubsziele

 

Seit dem Beginn der europaweiten Finanz- und Immobilienkrise im Jahre 2009 läßt sich eine Veränderung im Reiseverhalten der meisten Bundesbürger feststellen.

 

In Zeiten von knappen Haushalts- und Reisekassen geht bei vielen Deutschen der Trend weg vom mehrwöchigen Jahresurlaub in weit entfernten, exotischen Reisezielen wie Thailand, Australien oder den Malediven und hin zum mehrmaligen Kurzurlaub in der eigenen Heimat.

 

 

Und so entdecken in den letzten Jahren immer mehr Bundesbürger das eigene Land als Reiseziel und verbringen immer öfter ihre Ferien direkt vor der eigenen Haustür.

 

Alte, längst vergessen geglaubte Reiseziele in Deutschland erleben zur Zeit eine wahre Renaissance. Davon profitieren vor allem klassische Urlaubsregionen wie die Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Niedersachsen.

 

Eine Möglichkeit, die besten Plätze Deutschlands zu entdecken, sind Städtereisen.

 

Reeperbahn, Hafengeburtstag und Musicals – Kurzurlaub in Hamburg an der Elbe

 

Elbe, Spitalerstrasse, Schlagermove, Jungfernstieg, Reeperbahn, Speicherstadt, Hafencity, Alster, Hafengeburtstag und Fischmarkt – und das sind nur einige der Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen, die Hamburg zu bieten hat.

 

Die Elbmetropole wird nicht umsonst als das Tor zur Welt bezeichnet.

 

 

Der Musical-Boom in der Hansestadt begann mit der Deutschlandpremiere von Andrew Lloyd Webbers Klassiker Cats im Operettenhaus am 18. April 1986. Heute ist Hamburg nach New York die zweitwichtigste Musical-Metropole der Welt.

 

Waren es im Jahre 2000 noch 29 Ozeanriesen und im vergangenen Jahr schon 118 Luxusliner, die die Hansestadt anliefen, so haben 2012 bereits 165 Kreuzfahrtschiffe ihren Besuch in der Elbmetropole angekündigt. Inzwischen ist Hamburg der größte Kreuzfahrthafen in Deutschland und einer der wichtigsten Kreuzfahrtstandorte der Welt.

 

Heute gehört die Hansestadt neben Rom, London, Paris, Barcelona, Madrid, Athen und Lissabon zu den führenden Mode-, Shopping-, Kunst- und Kulturmetropolen in Europa und lockt jedes Jahr mehr als 70 Millionen Tagesbesucher an die Elbe.

 

Gönnen Sie sich doch einfach einmal den Spass und entdecken Sie die Elbmetropole bei einer Hafenrundfahrt auf der Elbe, bei einer ausgedehnten Shoppingtour durch die Mönckebergstraße oder bei einem Reeperbahnbummel nachts um halb eins.

 

Oktoberfest, Englischer Garten und Hofbräuhaus – Städtereise nach München an der Isar

 

Eine weitere attraktive Destination für Städtereisen in Deutschland ist München.

 

Der Marienplatz, das Alte Rathaus, das Karlstor, die Frauenkirche, das Deutsche Museum, das Palais Preysing, das Hofbräuhaus, die alte Pinakothek, die Pinakothek der Moderne – die Liste der Museen, Kirchen und Sehenswürdigkeiten in der bayerischen Landeshauptstadt lässt sich beliebig fortsetzen.

 

Biergärten, Grillen an der Isar, der Englische Garten, die Michaelskirche, das Palais Gise, das Palais Seinsheim, das Palais Holnstein, der Viktualienmarkt, das Sendlinger Tor – die Stadt lockt mit einer Vielzahl an Touristenattraktionen und mit der urigen, gemütlichen bayerischen Lebensart jedes Jahr Millionen Touristen aus aller Welt an die Isar.

 

Im Jahre 2011 zählte das Münchner Hotelgewerbe insgesamt 11,7 Millionen Übernachtungen – das ist ein Plus von 5,9 % im Vergleich zum Vorjahr.

 

Zu den Klassikern unter den Touristenattraktionen gehört das Oktoberfest auf der Theresienwiese. Das 42 Hektar grosse Veranstaltungsgelände verwandelt sich jedes Jahr im Herbst in eine einzige lange Party- und Gastromeile, auf der 16 Tage lang ausgelassen getanzt, geschlemmt und gefeiert wird. Das größte Volksfest der Welt ist ein wahrer Besuchermagnet und lockt jedes Jahr 6 Millionen Touristen nach München.

 

Aber das ist bei Weitem noch nicht alles, was die bayerische Landeshauptstadt zu bieten hat. Auch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten wie das Palais Porcia, das Isartor, der Viktualienmarkt, der Olympiapark, das Maximilianeum, die Feldherrenhalle, die neue Pinakothek, die Theatinerkirche und die Heiliggeistkirche warten darauf, entdeckt zu werden.

Related Posts:


Comments are closed.

subscribe to this feed
Deine Plattform für Reiseinspiration
 
Hamburg-Internet
 
Preiswert nach Hamburg
 
Follow
    Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis