Wissen sie schon, wie und wo Sie 2011 den Jahreswechsel in Hamburg verbringen werden ? Wenn nicht – kein Grund zur Panik.

 

Dann geht es Ihnen wie dem größten Teil der Bevölkerung. Die meisten Hanseaten sind bis zur letzten Minute noch unentschlossen und entscheiden sich erfahrungsgemäß immer erst auf den letzten Drücker, wie sie in das neue Jahr hineinrutschen werden.

 

Wer kennt das nicht ? An Heiligabend lehnt man sich zurück, entspannt sich und will erst einmal nur noch die wohlverdiente Ruhe der Weinachtsfeiertage geniessen.

 

Aber spätestens in der Zeit zwischen den Jahren ist es mit der Erholung auch schon wieder vorbei. Dann wird man ganz schnell vom Alltag und der Routine eingeholt.

 

Das schlechte Gewissen und das Pflichtbewußtsein melden sich zurück und es fällt einem plötzlich wieder ein, was über die Ferien zu Hause und in der Firma so alles an Arbeit liegengeblieben ist. Geschenke umtauschen, Wohnung aufräumen, E-Mails beantworten, Verwandte und Bekannte besuchen – in den letzten Tagen des alten Jahres muß noch unbedingt einiges erledigt werden.

 

Und zu allem Überfluß steht auch noch Neujahr vor der Tür. Wer sich immer noch entschieden hat, wie er auf das neue Jahr anstossen werden, der braucht jetzt ein paar gute Ideen, Tipps für Silvester 2011/2012 in Hamburg.

 

Aber warum gleich nervös werden ? Auch wenn die Zeit davonläuft und sich das alte Jahr gefährlich schnell seinem Ende nähert, kann man in der Elbmetropole diesem Problem relativ gelassen entgegensehen.

 

Auch in diesem Jahr gibt es für Kurzentschlossene in Hamburg wieder zahlreiche Möglichkeiten, um die Korken knallen zu lassen.

 

Wie wäre es zum zum krönenden Abschluss des alten Jahres z.B. mit einem ganz traditionellen Silvesterspaziergang ?

 

In der Hansestadt und in der umliegenden Gegend finden Besucher eine Vielzahl an attraktiven, naturbelassenen Naherholungsgebieten und landschaftlich sehr reizvollen Ausflugszielen.

 

Ein modernes, sehr gut ausgebautes und weitverzweigten Netz an Wanderwegen lädt hier zu stundenlangen, ungestörten Spaziergängen durch Feld, Wald und Wiesen und entlang des Wassers ein.

 

Abseits des Stresses und der Hektik in den total überlaufenen Fußgängerzonen und auf den hoffnungslos überfüllten Weihnachtsmärkten in der City kann man hier eine Ruhe und eine Einsamkeit geniessen, wie man sie heutezutage zum Jahresende nur noch selten in der Elbmetrpole findet.

 

Bei ausgedehnten Wanderungen entlang der Elbe und der Alster, durch das Niendorfer Gehege und den Duvenstedter Brook oder auf dem Deich in Finkenwerder und im Vier- und Marschland kann man frische Landluft atmen, den Kopf freibekommen und das alte Jahr einmal Revue passieren lassen.

 

Eine der besten Möglichkeiten, um auf die südliche Elbseite zu gelangen, ist eine Überfahrt mit einer der vielen HADAG-Fähren. Diese Schiffslinien sind in das öffentliche Nahverkehrssystem des HVV eingebunden und können mit normalen HVV-Tickets genutzt werden.

 

Eine Elbüberquerung mit einer HADAG-Fähre erlaubt einen atemberaubenden Panoramablick auf die malerische Skyline der Hanstestadt und sorgt für einen stimmungsvollen, würdigen Ausklang des alten Jahres.

 

Und danach ? Wer den Abend lieber etwas ruhiger angehen lassen möchte, der kann den Jahreswechsel auch ganz traditionell bei einem Raclette-Essen zu Hause oder bei Bekannten verbringen. Eine gesellige Runde mit Freunde und Verwandten ist immer die beste Alternative zu hoffnungslos überfüllten Discos.

 

Im engeren Familien- und Bekanntenkreis machen dann nach ein paar Gläsern Wein plötzlich auch wieder alte Sylvestertraditionen wie Bleigießen, Gesellschaftsspiele, Luftschlangen, Papiertröten, Konfetti und Tischfeuerwerk eine Menge Spaß.

 

Wer allerdings Spaß und Action sucht, der kann sich gleich in das bunte Nachtleben stürzen und sich in der Neujahrsnacht bis in den frühen Morgen zu wummernden Beats und Bässen auf vollen Tanzflächen vergnügen.

 

Egal, ob auf der Reeperbahn, in der Speicherstadt oder an der Elbe – unzählige Clubs und Discos sorgen auch in diesem Jahr mit einer grossen Auswahl an Drinks und Cocktails und jeder Menge heißer Rythmen dafür, daß sich die Elbemtropole in dieser Nacht wieder einmal in eine einzige, lange Partymeile verwandelt.

 

Zu den besten Adressen für Feierwütige gehören auch in diesem Jahr wieder die grossen Silvester All Inclusive Partys im Café Seeterrassen, im Festplatz Nord, im Cruise Center Altona und im Café Schöne Aussichten.

 

Aber egal, wie und wo man 2011 den Jahreswechsel in der Hansestadt feiert – was wäre eine Neujahrsnacht in Hamburg ohne einen atemberaubenden Panoramablick auf das spektakuläre Feuerwerk über der Elbe ?

 

Einen solchen Ausblick kann man z.B. auf der grossen Aussichtsplattform vor der Jugendherberge Auf dem Stintfang an den St. Pauli Landungsbrücken, in der Tower Bar des Hotel Hafen Hamburg in der Seewartenstraße 9 oder in der 20up Skybar des Empire Riverside Hotel in der Bernhard Nochts-Straße 97 geniessen.

Related Posts:


  • Tipps Beste All Inclusive Silvesterparty Hamburg 2017 2018
  • Silvester Feuerwerk Hamburg Alster 2012 2013
  • Hamburger Hafen Silvester Feuerwerk 2012 2013
  • Hamburg Silvester auf dem Schiff 2012 2013
  • Comments are closed.

    subscribe to this feed
    Deine Plattform für Reiseinspiration
     
    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis