Wie in jedem Jahr, so rufen auch 2023 Gewerkschaften und linke Gruppierungen am 1. Mai wieder traditionell zu Demonstrationen in Hamburg auf. Autofahrer müssen sich an diesem Tag wieder auf zahlreiche Sperrungen und Umleitungen im gesamten Stadtgebiet einstellen.

 

Eine der größten 1. Mai-Demos in der Hansestadt ist die Gewerkschaftsdemonstration des Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), die unter dem Motto „Ungebrochen Solidarisch“ veranstaltet wird. Die Veranstalter erwarten bis zu 3000 Teilnehmer. Beginn ist um 10:30 vormittags an der U-Bahn-Station Straßburger Straße in Dulsberg. Der Demonstrationszug setzt sich um 11:00 Uhr vormittags in Bewegung und führt zum Museum der Arbeit am Wiesendamm 3 in Barmbek, wo um 12:00 Uhr mittags eine Abschlusskundgebung stattfindet.

 

Eine weitere 1. Mai-Demo in Hamburg ist die Demonstration des linken Bündnis „Wer hat, der gibt“, die in diesem Jahr unter dem Motto „Klassensturz statt Kassensturz“ steht. Die Veranstalter erwarten bis zu 1000 Teilnehmer. Beginn ist um 13:00 Uhr mittags am Eppendorfer Baum in Eppendorf. Der Demonstrationszug führt von hier aus zum Dammtorbahnhof in der Neustadt, wo eine Abschlusskundgebung stattfindet.

Siehe auch  Wie und wo kann man das 9 Euro Ticket in Hamburg kaufen?

Related Posts:


  • Tipps Feiertage und Brückentage in Hamburg 2024 am besten nutzen
  • Tipps beste schönste Weihnachtsmarkt in Hamburg und Umgebung
  • Beste Beach Clubs Strandbars Hamburg an der Elbe Landungsbrücken
  • Kunsthalle Hamburg freier Eintritt Donnerstag
  • Comments are closed.

      Search

    Hamburg-Internet
     
    Preiswert nach Hamburg
     
    Follow
      Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Free search engine submission