Wer einen Kurztrip in die Elbmetropole plant, der hat die Qual der Wahl.

 

Egal, ob Altonaer Fischmarkt, Schiffstaufe, Queen Mary 2, Hamburg Cruise Days, Reeperbahnbummel, Alsterrundfahrt oder Shoppingtour durch die City – das Freizeit- und Kulturangebot und die Auswahl an verschiedenen Touristenattraktionen in der Hansestadt sind sehr umfangreich.

 

Bucht man eine Städtereise zum Hafengeburtstag, besucht man den Schlagermove, wählt man eine Hafenrundfahrt oder entscheidet man sich doch lieber für einen klassischen Dombesuch ? Es gibt viele Freizeitaktivitäten, mit denen man einen Kurzurlaub in der Elbmetropole verbringen kann.

 

Eine der besten Möglichkeiten, seinen Aufenthalt in der Hansestadt zu gestalten, sind Musicals mit Übernachtungen in Hamburg. Ein preiswertes Hamburg Hotel ist hierfür eine ideale Unterkunftsmöglichkeit.

 

Anzeige

 

[adrotate banner=“1″]

 

Mit der Eröffnung des Operettenhauses am Spielbudenplatz 1 auf der Reeperbahn im Jahre 1986 wurde ein neues Kapitel in der Geschichte der Elbmetropole aufgeschlagen. An diesem Tag begann an der Elbe eine beispiellose Erfolgsgeschichte, die bis heute ihresgleichen sucht.

 

Seitdem haben sich Musicals zu einem der wichtigsten touristischen, kulturellen und wirtschaftlichen Faktoren in der Hansestadt entwickelt. Ein Ende dieses Booms ist noch lange nicht abzusehen.

 

Mit mehreren Musiktheatern wie dem Operettenhaus, der Neuen Flora, dem St. Pauli Theater, dem Delphi Showpalast, dem Theater im Hafen und dem Schmidt Theater und einer Vielzahl an Deutschlandpremieren und anderen, international sehr erfolgreichen Produktionen in den letzten Jahren ist die Elbmetropole nach New York und London zur Zeit der weltweit drittgrößte Musicalstandort.

 

Jedes Jahr entscheiden sich 2 Millionen Touristen für einen Musiktheater-Besuch in der Hansestadt. Diese sorgen in der Elbmetropole jährlich für eine Million Übernachtungen und für einen Umsatz von 500 Millionen Euro im Hotel- und Gaststättengewerbe, in der Gastronomie und im Einzelhandel.

 

In den letzten 20 Jahren haben sich Musiktheater-Besuche zu einer der populärsten und attraktivsten Formen der Städtereise in die Hansestadt entwickelt.

 

Neben den Kreuzfahrtschiffen werden Musicals mit Übernachtungen in Hamburg auch 2012 ein wichtiger Touristenmagnet und ein bedeutender Wirtschaftszweig in der Elbmetropole bleiben.

 

Diese etwas andere Art des Sightseeings bietet während eines Wochenendes in der Hansestadt im wahrsten Sinne des Wortes bereits ein abendfüllendes Programm. Allerdings lässt sich ein solcher Kulturtrip an die Elbe auch bequem mit anderen „Klassikern“ unter den Touristenattraktionen in der Elbmetropole kombinieren.

 

Nach einer Nachmittags- oder Abendvorstellung in einem Musiktheater in der Hansestadt bieten sich am Wochenende z.B ein Dombesuch, ein Bummel über die Reeperbahn oder ein Ausflug zum Altonaer Fischmarkt am Sonntagmorgen an.

Related Posts:


  • Adresse, Stadtplan Operettenhaus Hamburg
  • Bilder, Fotos Operettenhaus Hamburg
  • Adresse, Stadtplan Neue Flora Hamburg
  • Bilder, Fotos Musical Theater Neue Flora Hamburg
  • Post a Comment

    You must be logged in to post a comment.

    subscribe to this feed
    Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste blogoscoop blogsonne.de - Dein Blog-Verzeichnis blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis