Die Mundsburg Towers in Hamburg von der Kreuzung Oberaltenallee und Lerchenfeld aus gesehen. Im Hintergrund sind von links nach rechts der Winterhuder Weg und die Hamburger Strasse zu erkennen.

 

 

Die Drillingstürme sind Teil des Einkaufszentrum Mundsburg Center, das direkt gegenüber der U-Bahn-Station Mundsburg im Stadtteil Barmbek steht.

 

Die gigantischen Geschäfts-, Büro- und Wohntürme beherrschen mit ihrer futuristischen Architektur die Skyline des Stadtteils wie kein anderes Bauwerk in der näheren Umgebung.

 

Ihre weithin sichtbaren Silhouetten sind markante Orientierungspunkte im Stadtbild der Elbmetropole.

 

Wie die Kirchtürme von St. Michaelis und St. Petri, so gehören auch die drei imposanten Hochhäuser mit ihren hoch aufragenden Aussenfassaden aus Glas, Stahl, Beton und Aluminium zu den berühmtesten Wahrzeichen der Hansestadt.

 

Auf dem Gelände an der Kreuzung Hamburger Straße und Winterhuder Weg standen bis zum Zweiten Weltkrieg bis zu vierstöckige Mehrfamilienhauskomplexe mit 16 Geschäften.

 

Diese wurden in der Nacht vom 29. Juli 1943 auf den 30. Juli 1943 bei alliierten Luftangriffen im Rahmen der Operation Gomorrha fast vollständig zerstört.

 

Die Trümmerbeseitigung an den Straßenzügen Hamburger Straße und Oberaltenallee dauerte noch bis zum Jahr 1953.

 

Das Gebäudeensemble umfaßt insgesamt drei Hochhäuser. Der Mundsburg Office Tower in der Hamburger Strasse 11 und der Mundsburg Apartment Tower in der Hamburger Strasse 3 wurden im Jahre 1973 nach den Entwürfen der Hamburger Architektengemeinschaft Garten, Kahl & Bargholz errichtet.

 

Ausführendes Bauunternehmen war die Hamburger Immobiliengesellschaft Spranger & Büll. Die Türme setzten in den 1970er Jahren neue städtebauliche Akzente.

 

Der Mundsburg Office Tower ist ein Büro- und Geschäftshochhaus. Er erstreckt sich über 22 Stockwerke und hat eine Höhe von insgesamt 97,12 Metern. Auf einer Gesamtfläche von 8000 Quadratmetern sind hier zahlreiche Büroräume untergebracht. Jede Etage hat eine Bürofläche von 371,45 Quadratmetern, eine Büronebenfläche von 43,05 Quadratmetern und eine Gesamtnutzfläche von 414,50 Quadratmetern.

 

In den Jahren von 2010 bis 2011 wurde das Hochhaus von dem Berliner Architektenbüro Bollinger & Fehlig Architekten GmbH kernsaniert. Die Renovierungskosten beliefen sich seinerzeit auf 15 Millionen Euro.

 

Der Mundsburg Apartment Tower ist ein Wohnturm. Er erstreckt sich über 29 Stockwerke und hat eine Höhe von insgesamt 100,51 Metern. Auf einer Gesamtfläche von 10.000 Quadratmetern sind hier 175 möblierte und unmöblierte 1- und 2-Zimmer-Apartments mit einer Grösse von 35 Quadratmetern bis 65 Quadratmetern untergebracht. Die exklusiven Eigentumswohnungen verteilen sich auf die Etagen 5 bis 29. In den unteren Stockwerken befinden sich Büro-, Gewerbe- und Praxisräume.

 

Das dritte Hochhaus im Winterhuder Weg 6 ist ebenfalls ein Wohnturm. Er hat eine Höhe von insgesamt 97 Metern. Auf 26 Stockwerke verteilt, sind hier 133 1- und 2-Zimmer-Apartments untergebracht. Auch hier befinden sich in den unteren Geschossen Büro-, Gewerbe- und Praxisräume.

 

Das Gebäude wurde im Jahre 1977 ebenfalls nach den Entwürfen der Hamburger Architektengemeinschaft Garten, Kahl & Bargholz errichtet. Die Baukosten beliefen sich damals auf 20 Millionen Deutsche Mark.

Related Posts:


Comments are closed.

subscribe to this feed
Follow
  • Blogroll

    Blogtotal foxload.com Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogverzeichnis - ShowYourBlog.de Reiseblogs.de Banner homepage tracker blogoscoop